skip to content

[Tragen helfen] ist ein neues Projekt von mir, was mir sehr am Herzen liegt. Meiner Meinung nach sollte Geld kein Hindernis sein, wenn man sein Kind richtig tragen möchte.

 

 

Du möchtest dein Kind tragen, aber kannst dir kein Tragetuch, Sling oder Tragehilfe leisten? Du möchtest eine Trageberatung, aber kannst sie dir nicht leisten? Bitte nimm mit mir Kontakt auf und ich bin sicher, dass wir zusammen eine Lösung finden. Von Teilfinanzierung bis Schenkung ist alles möglich. Schildere mir in einer Mail deine Situation und ich werde mich bei dir melden.

Kontakt


News: Es haben sich zahlreiche Trageberaterinnen gemeldet und eine Trageberatung in ihrer jeweiligen Region gespendet. Danke dafür!

 

Du möchtest gerne ein Tragetuch, Sling, Tragehilfe, Porto oder Geld für die Organisation spenden? Bitte nimm mit mir Kontakt auf. Ich freue mich über jede Mithilfe.

Kontakt

 

Du bist Trageberaterin und möchtest gerne Gutscheine für Trageberatungen finanziell benachteiligter Familien bei mir hinterlegen? Du darfst die Info über dieses Projekt gerne weitererzählen.

Kontakt


Kinder werden seit jeher getragen. Das Kind erfährt so Nähe und Zuwendung, Wärme und Geborgenheit. Gleichzeitig hat die tragende Person die Hände frei und kann ihren Alltagsbeschäftigungen nachgehen.

 

Das Tragen stärkt die Eltern-Kind-Bindung und fördert so das Urvertrauen des Kindes. Es fördert die Sinneswahrnehmung und emotionale Entwicklung. Durch den engen Körperkontakt und die passive Bewegung beruhigen sich Neugeborene schnell und schlafen dabei oft problemlos ein. Zudem kann so die tragende Person die Bedürfnisse des Kindes auch viel einfacher wahrnehmen. In erster Linie aber macht das Tragen eines Kindes einfach Spass! 

 

Das Tragen von Kindern ist längst nicht mehr so ökig wie noch vor einigen Jahren. Mittlerweile hat sich das Sortiment an guten, stylischen Tragetüchern und Tragehilfen stark vergrössert. Somit ergibt sich eine grosse Vielfalt an Tragemöglichkeiten.

 

Hierzulande befürchtete man lange Zeit, dass ein Kind durch das Tragen verwöhnt und somit verzogen würde oder dass das Tragen der körperlichen Entwicklung schaden könnte. Heute weiss man es besser und es findet eine wahre Renaissance des Tragens statt. Durch die Körpernähe beim Tragen wird das Urvertrauen des Kindes gestärkt, was seine Entwicklung in vielerlei Hinsichten positiv beeinflusst.

 

Das Tragen des Kindes im Tragetuch oder einer geeigneten Tragehilfe wird von Hebammen und Ärzten bei Frühgeburten, Kaiserschnittkindern, Schreibabys, Koliken, Hüftdysplasie oder Wochenbettdepression empfohlen. Aber auch im ganz normalen Familienalltag bringt das Tragen viele Pluspunkte. Text von www.tragwiiti.ch